Meilensteine eines deutschen TF-Fans: 2007

Da ich inzwischen seit ca. 15 Jahren im sogenannten „Fandom“, also der deutschen Fanszene für das Thema Transformers unterwegs und aktiv bin, wollte ich einfach mal auf ein paar der wichtigsten Stationen dieser doch inzwischen recht langen Reise zurückblicken. Und anstatt langweilig ganz am Anfang anzufangen, dann doch lieber mitten drin.

Für Transformers Fans hat das Jahr 2007 ja eine ganz besondere Bedeutung. Es gab den ersten Transformers Live-Action Film im Kino. Das war noch lange bevor solche Begriffe wie „Bayformer“ in den Sprachgebrauch übergingen und wie alle Fans weltweit warteten auch wir deutschen Fans gespannt, was uns da auf der Kinoleinwand erwarten würde. Wir waren voller Hoffnung und Träume.

Aber noch bevor der Film überhaupt in die Kinos kommen sollte wurde 2007 für mich zu einem ganz besonderen Transformers Jahr, denn ich wurde von einer Marketing-Agentur rekrutiert, die im Auftrag von Hasbro Deutschland die Medienkampagne für die Transformers Movie Spielzeuge betrieb. Das war noch lange bevor es normal war, dass Fans als sogenannte „Influencer“ eingesetzt wurden. Insofern war es für mich etwas ganz Besonderes, dass ich quasi als Repräsentant des gemeinen Transformers Fans dort erscheinen und über die Geschichte der Transformers Spielzeuge referieren durfte.

Ich war allerdings schon damals ein großer Fan des Schreibens, insofern dürfte es die wenigsten überraschen, dass ich schon damals einen umfassenden Bericht über diese Erfahrung geschrieben habe:

Phil’s Bericht vom Hasbro Presse-Event 2007

12 Jahre später finde ich den Bericht zwar hier und da etwas sehr amateurhaft geschrieben, aber es wäre ja auch schade wenn sich mein Schreibstil in über einem Jahrzehnt nicht verbessert hätte. Man ist ja bekanntlich immer selbst sein größter Kritiker. Auf jeden Fall erinnere ich mich sehr gerne an diese beiden Tage zurück, auch und speziell weil es eine der wenigen Male in meinem Leben war, dass ich für das Ausüben meines Hobbies tatsächlich bezahlt wurde (und nein, nicht nur in Form von Spielzeug).

Für mich war 2007 auch das Jahr, wo meine seit 2005 existierende Webseite Transformers-Universe.com erstmals sowas wie internationale Bekanntheit erreichte, denn dank dem Presse-Event gehörte ich damals zu den weltweit allerersten, die In-Hand Fotos und Reviews zu den Transformers Movie Figuren online hatte. War schon eine tolle Sache, denn bis heute ist es ja eher die Ausnahme, dass man hier in Deutschland mal als erstes an neue Figuren rankommt, geschweige denn dass man sie als erstes rezensieren kann.

Und dann war es natürlich auch endlich soweit, der Transformers Film kam in die Kinos. Und auch wenn man rückblickend natürlich sagen muss, dass es nicht gerade ein cineastisches Meisterstück war, so war es doch ein toller, sehr unterhaltsamer Film und für mich persönlich wirklich toll. Dreimal war ich mit meiner Frau im Kino (vielen Dank, Dani, dass du so tapfer mitgegangen bist) und auch beim dritten Mal hatte ich noch Spaß. Und vielen Dank an Steven Spielberg, der in diesem ersten Teil die weniger tollen Auswüchse eines Michael Bay noch unter Kontrolle gehalten hat.

Aber auch in 2007 war nicht alles positiv, denn es war dann auch das Jahr, wo sich für mich die ersten tiefen Gräben in der deutschen Transformers Fanszene abzeichneten. Siehe dazu auch meinen kleinen Nachruf auf thetransformers.de, eine Seite auf der ich damals noch sehr gerne aktiv war. Leider zeichnete sich hier bereits das Ende dieser schönen Zeit ab.

Abschließend kann man sagen, dass 2007 ein tolles Jahr für die Transformers Fans war. Nicht nur war es das Jahr, wo wir den ersten Kinofilm bekamen (für mich immer noch der beste der Live-Action Reihe), sondern es war auch der Beginn einer gewaltigen Expansion. Plötzlich waren Transformers bei der breiten Masse bekannt. Plötzlich waren Transformers salonfähig. Der Weg war frei für viel mehr Spielzeug, viel mehr Serien, und (leider) viel mehr sinnfreie Michael Bay Kinofilme. Aber man muß das Schlechte mit dem Guten nehmen.

Soviel zu meinem kleinen Rückblick in das Jahr 2007. Was sind eure Erinnerungen an dieses Transformers Jahr? Lasst es mich wissen!

Party like it’s 2007!

Philister

Kind der 80er, Fan von allem wo man in den 80ern halt Fan von sein konnte (außer Modern Talking und Punk-Frisuren) und auch heute noch Kind, so irgendwie, wenn auch offiziell schon richtig erwachsen. Aber hauptsächlich eben Kind.