Obskure TF-Charaktere: Boltax

Boltax‘ kleine Marionettenshow

In den Transformers Comics von Marvel kamen eine ganze Reihe von Charakteren vor, die mit grandiosen Titeln, viel Fanfare und Tammtamm auftraten, nur um ein oder zwei Hefte später wieder zu verschwinden. In der Regel deshalb, weil sie keine Spielzeuge in den Regalen hatten und deshalb bedenklos getötet werden konnten.

Einer dieser Charaktere war Boltax, der „High Circuit Master“ (Hoher Schaltkreis-Meister), Bewahrer des Tempels des Wissens und der geheimnisvollen „Underbase“, einer Datenbank die das gesamte cybertronische Wissen enthielt.

Millionen von Jahren bevor die TFs auf die Erde kamen reiste ein noch junger Optimus Prime zum Tempel des Wissens, weil er sich dort Hinweise darauf erhoffte, wie der Krieg gegen die Decepticons schnell gewonnen werden könnte (ihr ahnt schon, dass daraus nix wurde). Begleitet von den Triggerbots (jetzt in einem Spielzeuggeschäft in euer Nähe erhältlich) trat er Boltax gegenüber, der ihm jedoch die Hilfe verweigerte.

Passenderweise hatte Megatron die gleiche Idee wie Optimus und reiste mit den Triggercons (so ein Zufall) ebenfalls zum Tempel. Die Jünger von Boltax wurden mal schnell niedergemetzelt und Megatron zertrümmerte mit einem Schlag den Eierschädel von Boltax. Allerdings stellte sich heraus, dass es sich dabei lediglich um eine Drohne handelte, denn der echte Boltax war der gesamte Tempel. Ob der Tempel jetzt der Altmode eines riesigen Roboters war oder Boltax einfach nur sein Bewusstsein dorthin übertragen hatte blieb offen.

Das Ende vom Lied war dann, dass Optimus die Underbase in den Weltraum schoß, damit die Decepticons sie nicht in die Hände kriegen würden (wer sich schon immer fragte, wo die Idee mit dem ins All geschossenen Allspark aus dem 2007er Film geklaut wurde), den Tempel und damit Boltax dabei zerstörend. Schade eigentlich. Vier Millionen Jahre später (plus minus ein paar Jahrtausende) taucht die Underbase dann in der Nähe der Erde auf (Überraschung!) und am Ende ist es Starscream, der das Wissen und damit die Macht der Underbase in sich aufnimmt und damit mal eben all jene Charaktere niedermetzelt, deren Spielzeuge nicht mehr aktuell im Regal liegen. Wie das halt so ist.

Der Schaltkreis-Meister tauchte danach nur nochmal in der Regeneration One Serie von Simon Furman auf, wo sich die Underbase nochmal kurz rekonstituierte um Jhiaxus zu besiegen. Dass wir ein Spielzeug von ihm kriegen dürfte somit eher unwahrscheinlich sein. Vielleicht als Repaint von Titan Class Omega Supreme?

Philister

Kind der 80er, Fan von allem wo man in den 80ern halt Fan von sein konnte (außer Modern Talking und Punk-Frisuren) und auch heute noch Kind, so irgendwie, wenn auch offiziell schon richtig erwachsen. Aber hauptsächlich eben Kind.