Interstellar 2012

Ab geht’s in die unerforschten Weiten…

Nun ist es also soweit: Nachdem im Jahre 1979 die Sonde Voyager 1 ins All gestartet ist, wird diese stellvertretend für alle Erdenbürger (also Amerikaner in erster Linie) unser Sonnensystem verlassen und in den Interstellaren Raum eintreten und in Gebiete vorstoßen, wo noch nie ein Mensch zuvor gewesen ist – Und wohl auch niemals hinkommen wird. Warum? Ganz einfach: Da sich die Sonne mit 220km/s um unser Galaktisches Zentrum herumschleicht und der Menschenaffe genannt Homo Sapiens Sapiens es gerade mal geschafft hat auf den Käseberg genannt Mond zu landen (zumindest in den Universalstudios) und seitdem nichts mehr dergleichen zustande gebracht.

Verschwörungstheoretiker bezweifeln – wie schon bei der Mondlandung – eh den Wahrheitsgehalt der NASA-Informationen bezüglich der Voyagersonden. Deren einhellige Meinung ist es ja, das es einer Sonde (Egal wie klein sie auch sein mag), es nicht schaffen kann die Asteroidengürtel des Mars, den Kuipergürtel und nicht zuletzt die gewaltige Oortsche Wolke, welche unser Sonnensystem umgibt zu durchqueren. Das jene Gürtel auch Lücken aufweisen (Kirwoodlücken genannt) welche bequem 2 bis 3 Mondmassen durchlassen würden, scheint die Herren aber nicht überzeugen zu können.

Daneben gibt es ja noch die Gruppe der Weltuntergangsfanatiker, welche sich – angeheizt durch einen Kalender geschaffen durch ein von Europäern ausgerottetes Völkchen (Wir nenn sie mal spaßes halber Maya) – ja nun herausgefordert fühlen und allerlei Schwachsinn…. verzeihung THERORIEN zum Besten geben. Besonders hat mir gefallen, das es ein paar Sekten gibt, welche doch tatsächlich schlauer sind als Menchen von MIT und der NASA und EXAKT berechnet haben wann der Trans-Galaktische Transit denn nun genau stattfinden würde. Während die Nasa sich vorsichtig gibt und von Monaten bis Jahren spricht, können einige sogar ein genaues Datum nennen! Und Was für ein Zufall: Fällt das Datum doch auf den 20. Dezember 2012, genau einen Tag bevor uns der Weltuntergang ereilt! Hossa!

Aber nein, das soll ja gar kein Zufall sein, sondern kosmische Vorhersehung! Wir selbst haben unseren Untergang eingeleitet (Das weiß ich auch ohne großartig darüber nachdenken oder meinen Master in Algebra haben zu müssen). Glaubt ihr nicht? Doch wirklich wahr! Durch den Transit in dne interstellaren Raum haben wir eine Grenze überschritten, welche einer höher entwickelten Rasse den Anlass geben wird uns von der Erde zu fegen! Nur welchen Grund sollte das haben? Eine Möglichkeit wäre, das ET nicht will, das wir unseren Schrott nun auch ausserhalb unseres Sandkastens abladen, aber viel wahrscheinlicher ist es das man sich die goldene Schallplatte, mit DaVincis Nakedeis, diversen Bildern und Musikstücken genau ansieht und diese mit den Bildern, welche wir seit Jahrzehnten ins All ballern (Zur Info, bis zur Grenze des Sonnensystem sind es nur schlappe 17 Lichtsekunden, genauso lange brauchen auch Funksignale, wie z.B. Hans Meiser, Famielien im Brennpunkt usw…).

Bei diesem Vergleich wird schnell auffallen, das man die Fähigkeit des Menschen erkennen wird, worin er am Besten ist: Nein nicht grausame Selbstzerstörung, das kommt erst auf Rang 2. Nummer 1 in der Chartshow ist ganz klar: LÜGEN

Zeigen doch alle TV-Sender der Welt (inkl. KIKA) jeden Tag Nachrichten wo wir uns gegenseitig die Rübe wegknallen und uns wegen Nippes in die Haare kriegen. Und auf der goldenen Scheibe wird „Friede Freude Eierkuchen“ vorgekaukelt.

OK vorgegaukelt ist ein etwas zu hartes Wort. Denn als 1979 die Voyager-Sonden in das All geschossen wurden war unser gesamter Planet ein anderer. Die Welt war im Wandel, die Ersten Brücken zwischen Ost und West wurden geschlagen, der Kalte Krieg ging in die letzte Phase und der Warschauer Pakt langsam aber sicher den Bach runter… Man schickte die Sonden nciht aus Profitgier ins All, sondern einfach, weil man es für eine verdammt gute Idee hielt! Und wisst ihr was? Das stimmt auch! Die beiden Sonden stehen für das was uns als Menschen ausmachen sollte: Tatendrang, Weitsicht im globalen – ja gar interstellarem Rahmen, Zusammenhalt, Einheit und nicht zuletzt: Menschlichkeit!

In diesem Sinne wünsche ich eine frohe und ruhige Weihnachtszeit!

Mehr zum Hintergrund…

ThinkTank

Ich bin Baujahr 1982, also hineingeboren in die coolste Trickfilm, Actionfilm, SciFi-Film und Actionfiguren-Zeit aller Zeiten! He-Man, Bravestar, Filmation und Real Ghostbusters! She-Ra, Sinbad. Knight Rider, Streethawk, Airwolf, A-Team, und die Gummibärenbande ô_Ô